Archiv der Kategorie: Schaukasten

Zweitaktersegnung

Samstag, 21. September

15 Uhr Zweitaktersegnung vor der Kirche. Anschließend findet eine kleine Ausfahrt mit  Abschluss im Jugendtreff in der Kuhgasse statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mit dem Erlös der Veranstaltung wird die Arbeit des Jugendtreffs unterstützt. Herzliche Einladung

 

Gemeindefest + Förderverein „Kulturdenkmal Ev. Kirche Eich“

Anlässlich des diesjährigen Gemeindefestes lädt die evangelischen Kirchengemeinde Eich und der Förderverein „Kulturdenkmal Ev. Kirche Eich“ein zu Auschnitten aus dem Kirchkabarettpro-gramm:
Kirche 4.0
des Evangelischen Kabaretts
Heiterkeit und Niedertracht
(kurz: das EKHN)
Datum: Samstag, den 15. Juni 2019
Beginn: 20:00
in der Evangelischen Kirche
Hauptstraße 52
67575 Eich
Die Kabarettistinnen Antonia Jacob und Ute Niedermeyer setzen sich in ihrem neuen Programm auf humorvoll-hintergründige Weise mit der Frage auseinander, welche Wege Kirche geht, um im Bewusstsein der Menschen Raum zu finden. Stichworte dabei sind u.a.: Warum „Hessisch“ eine be-sonders gute Weltreligion wäre, wieso Engel nicht weiblich sind und warum Männer und Frauen so unterschiedlich sein können. Die beiden Kabarett-Frauen freuen sich auf Ihren Besuch!
(Falls Sie sich auch bildlich informieren wollen: Man findet die beiden auch im Internet unter:
Youtube – Nacht der Kirchen – Oberursel). Das Gemeindefest beginnt um 18:00 Uhr.

EGplus Gesangbuch/Buch „Die Juden vom Altrhein“

Im September 2017 wurde das neue Beiheft zum Evangelischen Gesangbuch „EGplus“ der Evange-lischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ge-meinsam herausgeben. Es umfasst 164 Lieder und Gesänge, die das Ev. Gesanbuch von 1996 er-gänzen soll.
Das Buch „Die Juden vom Altrhein“ eine biografische Dokumentation von den Anfängen bis zum Holocaust und dem Weiterleben in der Emigration von Gabriele Hannah, Martina Graf und Hans-Dieter Graf steht beispielhaft für die bewegte Geschichte der Landjuden als Teil deutsch-jüdischen Lebens vom 17. bis 20. Jahrhundert. Es ist eine Dokumentation wechselhafter Lebensgeschichten, Familienstrukturen und Emigrationserlebnisse. Es besteht die Möglichkeit persönliche Exemplare beider Bücher zum Preis von 9,90 € (EGplus) bzw. 39,90 € (Die Juden vom Altrhein) nach den jeweiligen Gottesdiensten oder im Pfarramt zu den Öffnungszeiten zu erwerben.