Start / Anfang

Auf unserer Internetseite finden Sie Informationen über unsere Gemeinde,

ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und aus dem Gemeindeleben.

Wir laden Sie ein, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um sich über unsere aktuellen

Aktivitäten und Termine zu informieren oder auch in der Geschichte unserer Gemeinde zu

stöbern. Es würde uns freuen, wenn wir Ihre Neugierde wecken können.

Schauen Sie wieder vorbei und besuchen Sie uns – nicht nur hier! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Pfarrer Markus Kuhnt

Der 3te Lockdown fordert jeden von uns heraus. Deshalb bietet die EKHN auch Hilfe, Seelsorge sowie Informationen über die aktuellen Maßnahmen. Zudem lassen sich über die „Kirche zu Hause“ Online-Gottesdienste finden.

OFFENE KIRCHE
Aufgrund der weiter ansteigenden Infektionszahlen finden weiterhin keine
Präsenzgottesdienste statt. Die Kirche wird aber an jedem Sonntag von 10-18 Uhr geöffnet.
Im Eingangsbereich liegt ein Andachtsblatt zum jeweiligen Sonntag aus. Zu Gebet und
Andacht dürfen Sie selbstverständlich in der Kirche verweilen. Bitte achten Sie dabei auf die
geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.
Liebe Leserinnen, lieber Leser,
viele Psalmen der Bibel sind mir im Laufe meines Lebens wichtig geworden, weil sie von
Erfahrungen sprechen, die mir durchaus vertraut sind. Da wird von Leid gesprochen, von
Angst und Zweifel, aber auch von Glück, von Lebensfreude und von Hoffnung. Genau wie
ich heute, so haben die Menschen damals in Zeiten der Not und Freude mit ihrem Gott
geredet und ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit ihren eigenen Worten zum Ausdruck
gebracht. Und so sind die Psalmen aus vergangener Zeit ein Spiegelbild meiner eigenen
Empfindungen in dieser modernen Welt, die auch ihre Höhen und Tiefen haben. „Gelobt sei
Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.“ (Ps. 66, 20).Hier
spricht ein Mensch über seine positiven Erfahrungen mit Gott. Er weiß: Gott nimmt meine
Gebete ernst. Er wendet sich in seiner Güte mir zu und ich kann darauf vertrauen, dass Gott
sich meiner Sache annimmt. Der Sonntag Rogate (betet!) erinnert uns daran, dass wir mit
unseren Anliegen vor Gott treten können. Er wird auf jeden Fall zuhören.
Weitere Gedanken zu diesem Sonntag finden Sie in dem Andachtsblatt, das in der Kirche
ausgelegt wird. Falls Sie ein Andachtsblatt in Ihrem Briefkasten haben wollen, rufen Sie
einfach im Pfarramt an. Wir bringen es Ihnen gerne.

 

Wochenspruch (Rogate):
„Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.“ (Psalm 95,1-
7a)

 

Mit allen guten Wünschen grüßt Sie herzlich auch im Namen des Kirchenvorstandes

Ihr Pfarrer Markus Kuhnt

Ihre Gemeindesekretärin Kerstin Fischer-Muth

Hinweis für die Gemeindemitglieder auf die Einsichtsmöglichkeit in das
Wählerverzeichnis gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 KGWO
Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Eich gibt hiermit bekannt, dass
bis Montag, den 31. Mai 2021 alle Gemeindemitglieder im Gemeindebüro während der
allgemeinen Bürozeiten telefonisch oder nach Terminvereinbarung (unter Einhaltung der
Schutzmaßnahmen) Auskunft erhalten können, mit welchen Angaben sie im Wählerverzeichnis
vermerkt sind. Werden Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten festgestellt, ist das
Wählerverzeichnis durch den Kirchenvorstand zu berichtigen. Dies ist bis zum Wahltag
möglich.

 

Für weitere Informationen folgen Sie diesem Link

Impfen? Aber wie?
Seit vergangener Woche besteht für über 70-jährige die Möglichkeit, sich im Impfzentrum in
Alzey gegen Corona impfen zu lassen. Für manch einen ist das aber mit Schwierigkeiten verbunden. Brauchen Sie Hilfe, um einen Impftermin zu vereinbaren oder brauchen Sie Begleitung, um zum Impfzentrum zu gelangen, dann wenden Sie sich einfach an das Pfarramt
wir helfen Ihnen weiter.