Archiv der Kategorie: Förderverein Atktionen

Turmbesteigung Weihnachtsmarkt

Tag des offenen Denkmals und 130 Stufen himmelswärts

Auf 130 Stufen bis zur Turmgalerie können die Besucher/innen 20 großformatige Fotos aus Eich und Umgebung bestaunen. Die meisten Bilder stammen von dem Hobbyfotografen Bernd Wilhelm aus Hamm und von Roland Bonk und Eckhard Blum. Alle Exponate der Bildergalerie sind mit geistlichen Impulsen untertitelt.

Gehen Sie mit auf den Weg „130 Stufen himmelwärts“ ! ?

200 Jahre Rheinhessen

Die Verbandsgemeinde Eich feierte am 12. Juni 2016 das Fest  “ 200 Jahre Rheinhessen“

Der Förderverein Kulturdenkmal Ev. Kirche Eich war mit der Turmbesteigung „Weitblick“ von unserem Kirchturm beteiligt.

An drei Führungen haben 106 interessierte, große und kleine Besucher/innen teilgenommen. Leider war der Weitblick durch die Wetterlage etwas eingeschränkt. Vielleicht haben wir bei der nächsten Turmbesteigung einen weiteren Rundumblick. Wir bedanken uns für den zahlreichen Besuch, freuen uns über drei neue Mitglieder und bedanken uns für die eingegangenen Spenden zur Erhaltung unserer Kirche.

Eckhard Blum

Für alle, die nicht die Möglichkeit hatten, den Kirchturm zu besteigen gibt es ein kleines Filmchen aus dem Jahr 2014

Weitblick über Eich und Umgebung

Zweite Turmbesteigung der evangelischen Kirche nach Reparaturarbeiten am 20.09.2015

Kirchturm

Nachdem im letzten Jahr ausgedehnte Sanierungsarbeiten am Turmgebälk abgeschlossen und der Einbau eines neuen Gitterfußbodens an der Turmgalerie der evangelischen Kirche Eich vorgenommen wurden, bestand am 20.9.2015 erneut Gelegenheit, den etwa 43 m hohen Turm zu besteigen.

Der „Förderverein Kulturdenkmal Evangelische Kirche Eich e.V.“ hatte deshalb für Sonntagnachmittag zur Turmbesteigung eingeladen. Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Reiner Krebs, begrüßte zu Anfang der Führung die Teilnehmer mit einleitenden Worten.

Unter Führung von Eckhard Blum konnten die Interessierten dann den Turm bis zur Turmgalerie besteigen. Herr Blum erläuterte die Geschichte des derzeitigen Kirchengebäudes, das auf die Pläne des Provinzbaumeisters Ignaz Opfermann von 1839 zurückgeht. Er berichtete weiter, dass von der alten Kirche nur der untere Teil des Turmes erhalten blieb, der die Jahreszahl 1486 trägt. Auf dem Weg durch die Kirche zur Turmgalerie konnten die Besucher Weiteres über Bauzeit und Baustil erfahren.

Unter Führung von Eckhard Blum konnten die Interessierten dann den Turm bis zur Turmgalerie besteigen. Herr Blum erläuterte die Geschichte des derzeitigen Kirchengebäudes, das auf die Pläne des Provinzbaumeisters Ignaz Opfermann von 1839 zurückgeht. Er berichtete weiter, dass von der alten Kirche nur der untere Teil des Turmes erhalten blieb, der die Jahreszahl 1486 trägt. Auf dem Weg durch die Kirche zur Turmgalerie konnten die Besucher Weiteres über Bauzeit und Baustil erfahren.

Da sich mit Unterstützung von „oben“ auch der Himmel aufhellte, konnten an diesem gelungenen Nachmittag ca. 80 Besucher – auch aus umliegenden Gemeinden – begrüßt werden. Da vom Verein im Eingangsbereich Kaffee und sonstige Getränke, selbstgemachter Kuchen, Nussecken, Salzgebäck und Muffins angeboten wurde, hatten die Besucher Gelegenheit, dazu die Sonnenstrahlen zu genießen.

Der Förderverein Kulturdenkmal Evangelische Kirche Eich e.V. will auch im nächsten Jahr wieder einen „Weitblick“ über Eich und Umgebung durchführen.

Für alle, die nicht die Möglichkeit hatten, den Kirchturm zu besteigen gibt es ein kleines Filmchen aus dem Jahr 2014.

Viel Spass.