Alle Beiträge von Moses

Sonntag, 03 Oktober (Erntedank)

Monatsspruch Oktober 2021 Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken. Hebräer 10,24 Grafik: GEP

10 Uhr Gottesdient

Vorankündigung 17.10. 10 Uhr Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation



Reich beschenkt

Der Riesenkürbis und die volle Ähre, die Honigwabe und das Brot – im reich geschmückten Erntealtar kommen Fülle der Natur und Früchte der Arbeit recht zur Geltung.

Doch wir ernten mehr: Nahrung und Kleidung, jedes Wachsen und Gedeihen in Partnerschaft und Familie, große und kleine Erfolge im Beruf – da ist so viel, wofür wir danken können. Das Erntedankfest gibt der Dankbarkeit Raum und wendet sie hin zu Gott. Wer dankt, sieht nichts als selbstverständlich an und weiß sich von Gott reich beschenkt. Ängstliches Sammeln und übermäßiges Sorgen ist ihm fremd. Gottes Großzügigkeit steckt an. So lenkt der Sonntag den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus und ruft zum verantwortungsvollen Teilen von Besitz und Ressourcen auf. Wer so geben kann, dessen Quellen werden nie versiegen.

Textquelle: https://www.kirchenjahr-evangelisch.de/

Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Anwesenheitslisten werden weiterhin geführt. Sie können gerne auch die Luca-App verwenden.

Luca App
Beim Gottesdienstbesuch in unserer Kirche müssen sich die Teilnehmenden namentlich registrieren. Dies geschah bisher durch 
das Ausfüllen der Namenszettel (was auch weiterhin möglich 
sein wird). Ab sofort können sich Gottesdienstbesucher auch mit 
der Luca-App registrieren lassen. Dies ermöglicht es dem Gesundheitsamt bei einem Infektionsfall, die Kontakte schnell und vollständig verfolgen zu können. Daher bitten wir darum, dass Sie sich zukünftig - wenn möglich - mit der Luca-App ausstatten und am Kircheneingang mit dem aushängenden QR
-Code für den jeweiligen Gottesdienst einchecken. Wem dies nicht möglich ist,der kann auch weiterhin seine Kontaktdaten in die ausgelegte Liste eintragen.
Was ist für das Registrieren mit der Luca-App zu tun:
1. Zu Hause: Die Luca-App auf das eigene Handy aus dem entsprechenden AppStore herunterladen und sich anmelden.
2. Vor Ort: Mobile Daten anschalten, Luca-App öffnen, auf "Einchecken" klickenund den QR-Code an der Kirchentür einscannen.
3. Nach dem Verlassen des Gottesdienstes in der Luca-App den Schalter 
"Auschecken" betätigen.
Hier finden Sie nähere Informationen zur Luca-App: https://www.luca-app.de/
Das Auslesen der persönlichen Daten ist allein dem Gesundheitsamt im Infektionsfall möglich. Wir als Kirchengemeinde stellen nur den QR-Code vor Ort zur Kennzeichnung als Gottesdienst- und Gemeindeveranstatung zur Verfügung.Die Höchstzahl der Gottesdienstbesucher ist auf 50 Personen festgelegt. Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich

 

 

 

Konfirmandenunterricht

Monatsspruch September 2021 Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen Beutel. Haggai 1,6 Grafik: GEP

Dienstag, 28. September 2021
16 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus

Evangelisches_Gemeindehaus_Eich_1
Gemeindehaus in der Hauptstrasse 43

Sonntag, 19. September (16. So. n. Trinitatis)

Monatsspruch September 2021 Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen Beutel. Haggai 1,6 Grafik: GEP

10 Uhr Festlicher Vorstellungs/Konfirmationsgottesdienstitatis)

Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Anwesenheitslisten werden weiterhin geführt. Sie können gerne auch die Luca-App verwenden.

Luca App
Beim Gottesdienstbesuch in unserer Kirche müssen sich die Teilnehmenden namentlich registrieren. Dies geschah bisher durch 
das Ausfüllen der Namenszettel (was auch weiterhin möglich 
sein wird). Ab sofort können sich Gottesdienstbesucher auch mit 
der Luca-App registrieren lassen. Dies ermöglicht es dem Gesundheitsamt bei einem Infektionsfall, die Kontakte schnell und vollständig verfolgen zu können. Daher bitten wir darum, dass Sie sich zukünftig - wenn möglich - mit der Luca-App ausstatten und am Kircheneingang mit dem aushängenden QR
-Code für den jeweiligen Gottesdienst einchecken. Wem dies nicht möglich ist,der kann auch weiterhin seine Kontaktdaten in die ausgelegte Liste eintragen.
Was ist für das Registrieren mit der Luca-App zu tun:
1. Zu Hause: Die Luca-App auf das eigene Handy aus dem entsprechenden AppStore herunterladen und sich anmelden.
2. Vor Ort: Mobile Daten anschalten, Luca-App öffnen, auf "Einchecken" klickenund den QR-Code an der Kirchentür einscannen.
3. Nach dem Verlassen des Gottesdienstes in der Luca-App den Schalter 
"Auschecken" betätigen.
Hier finden Sie nähere Informationen zur Luca-App: https://www.luca-app.de/
Das Auslesen der persönlichen Daten ist allein dem Gesundheitsamt im Infektionsfall möglich. Wir als Kirchengemeinde stellen nur den QR-Code vor Ort zur Kennzeichnung als Gottesdienst- und Gemeindeveranstatung zur Verfügung.Die Höchstzahl der Gottesdienstbesucher ist auf 50 Personen festgelegt. Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich

Vorankündigung:

17.10. 10 Uhr Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation

Protest gegen den Tod

Das qualvolle Sterben eines Kindes, eine Naturkatastrophe, die tausende Leben auslöscht, ein Völkermord, der den Atem nimmt – Gründe zum Zweifeln angesichts des Todes gibt es genug.

Dem stellt der 16. Sonntag nach Trinitatis das Angreifbarste und Wichtigste des christlichen Glaubens entgegen: Wir mögen hier und jetzt den Tod erleiden – durch Christus verliert der Tod seine Macht. Das geschah schon zu Jesu Lebzeiten, als er Menschen dem Tod abrang. Durch Jesu Sterben und Auferstehen ist der Tod endgültig besiegt. Was die Psalmen besangen wird in Jesus für Christen Wirklichkeit: „Du wirst meine Seele nicht dem Tode lassen!“ Aus dieser Hoffnung erwächst ein „Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“, der alle Furcht vertreiben will. Gottes Güte ist mächtiger als der Tod – sich daran zu halten und darauf zu vertrauen, dazu ermutigt dieser Sonntag.

Textquelle: https://www.kirchenjahr-evangelisch.de/

   

 

 

 

Erzieher/in bzw. pädagogische Fachkraft (w/m/d)

Die Evangelische Kirchengemeinde Eich sucht zum 01.11.2021 für Ihren Hortbereich der Evangelischen Kindertagesstätte Regenbogen

eine/n  Erzieher/in bzw.pädagogische Fachkraft (w/m/d)

mit 19,5 Wochenstunden (unbefristet) für die Arbeit in einer Gruppe des Hortbereiches der Einrichtung ( Kinder im Alter von 6-11 Jahren)
und 
zum nächst möglichen Zeitpunkt für Ihren Hortbereich der Evangelischen Kindertagesstätte Regenbogen

eine/n Erzieher/in bzw. pädagogische Fachkraft (w/m/d)

mit 19,5 Wochenstunden (unbefristet) für die Arbeit in einer Gruppe des Hortbereiches der Einrichtung ( Kinder im Alter von 6-11 Jahren)

Sind Sie auf der Suche nach einer Teilzeitbeschäftigung, welche Ihnen Spielraum bietet berufliche sowie private Interessen zu vereinen?
Sie möchten Kinder in den ersten vier Jahren der schulischen Laufbahn begleiten und das Interesse der Kinder am Lernen wecken und aufbauen?
Sie suchen eine kooperative Tätigkeit, bei der Sie Ihr Fachwissen unterstützend für Eltern und Kinder einsetzen können?
Wir bieten:
•	Einen ständigen Austausch in regelmäßigen Teamgesprächen
•	Platz für eigene Ideen und Stärken innerhalb der Gruppe und des Hortbereiches 
•	Raum zum Weiterentwickeln des eigenen pädagogischen Leitbildes
•	Fachlich kompetente Beratung und Begleitung im Alltag
•	Vergütung nach KDO
•	Zusatzversorgungskasse
•	Qualitätsentwicklung der EKHN
•	Die Möglichkeit an der attraktiven Ferienprogrammgestaltung der Kinder mitzuwirken
•	Kinder und ein Team, das sich schon sehr auf Sie als neue Erzieher/in und Kollege/in freut
Wir erwarten:
•	Staatliche Anerkennung als Erzieher/in, staatlich anerkannte Sozialpädagoge/in,
•	Professionelle Gestaltung der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit
•	Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung der Kinder
•	Die Fähigkeit zu einem kompetenten, sensiblen und wertschätzenden Umgang mit
Kindern, Eltern und Mitarbeiter/innen
•	Aktive Teamarbeit und regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen
•	Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche, die der ACK angehört 
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen unser Kita Büro unter Rufnummer: 06246-906910, Ansprechpartner ist hier die Leitung Daniel Port. Das Pfarrbüro erreichen Sie unter der Rufnummer 06246-905015, Ansprechpartner ist hier unser Pfarrer Herr Markus Kuhnt.
Gerne können Sie unser Kita Büro auch über die E-Mail Adresse: kita.eich@ekhn.de  kontaktieren.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schnellstmögliche Bewerbung bzw. bis 03.09.2021 an:
Ev. Kirchengemeinde Eich
Kirchenvorstand
Hauptstraße 48
67575 Eich

Oder per Mail an:
kirchengemeinde.eich@ekhn.de

Erzieher/in
bzw.
pädagogische Fachkraft (w/m/d)

Die Evangelische Kirchengemeinde Eich sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt für Ihre Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen eine/n
Erzieher/in
bzw.
pädagogische Fachkraft (w/m/d)

mit 34 Wochenstunden, unbefristet, für die Arbeit in unserem Regelbereich, welcher offen arbeitet (2-6  Jahren).

Sie suchen:
•	Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit, mit der Sie Kinder im Alter zwischen 2 und 6 Jahren auf den restlichen Lebensweg vorbereiten
•	Eine kooperative Tätigkeit, bei der Sie Ihr Fachwissen unterstützend für Eltern und Kinder einsetzen können
•	Ein Team, aus offenen und kompetenten Kolleginnen, die sich dabei unterstützen, die täglichen Anforderungen zu meistern
•	Eine Einrichtung, in der Sie an der stetigen Konzepteiterentwicklung mitwirken können

Wir bieten:
•	Einen ständigen Austausch in regelmäßigen Teamgesprächen
•	Platz für eigene Ideen und Stärken innerhalb der Gruppe und der Kita
•	Raum zum Weiterentwickeln des eigenen pädagogischen Leitbildes
•	Fachlich kompetente Beratung und Begleitung im Alltag
•	Vergütung nach KDO
•	Zusatzversorgungskasse
•	Qualitätsentwicklung der EKHN
•	Kinder und ein Team, dass sich schon sehr auf Sie als neue Erzieher/in und Kollege/in freut

Wir erwarten:
•	Staatliche Anerkennung als Erzieher/in, staatlich anerkannte Sozialpädagoge/in,
•	Professionelle Gestaltung der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit
•	Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung der Kinder
•	Die Fähigkeit zu einem kompetenten, sensiblen und wertschätzenden Umgang mit
Kindern, Eltern und Mitarbeiter/innen
•	Aktive Teamarbeit und regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen

•	Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche, die der ACK angehört
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen unser Kita Büro unter Rufnummer: 06246-9069910, Ansprechpartner Daniel Port, Leitung.  Das Pfarrbüro erreichen Sie unter der Rufnummer 06246-905015, Ansprechpartner Pfarrer Herr Markus Kuhnt.
Gerne können Sie unser Kita Büro auch über die E-Mail Adresse: kita.eich@ekhn.de kontaktieren.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung –bitte bis zum 15. Oktober 2021 - an:
Ev. Kirchengemeinde Eich
Hauptstraße 48
67575 Eich

Oder per Mail an:
kirchengemeinde.eich@ekhn.de



Erzieher/in
bzw.
pädagogische Fachkraft (w/m)

Die Evangelische Kirchengemeinde Eich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für  ihre Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen  eine/n
Erzieher/in
bzw.
pädagogische Fachkraft (w/m)

mit 23,5 Wochenstunden (unbefristet) für die Arbeit in einer Gruppe des Hortbereiches der Einrichtung ( Kinder im Alter von 6-11 Jahren)

Sind Sie auf der Suche nach einer Teilzeitbeschäftigung, welche Ihnen Spielraum bietet, berufliche sowie private Interessen zu vereinen?
Sie möchten Kinder in den ersten vier Jahren der schulischen Laufbahn begleiten und das Interesse der Kinder am Lernen wecken und aufbauen?
Sie suchen eine kooperative Tätigkeit, bei der Sie Ihr Fachwissen unterstützend für Eltern und Kinder einsetzen können?
Wir bieten:
•	Einen ständigen Austausch in regelmäßigen Teamgesprächen
•	Platz für eigene Ideen und Stärken innerhalb der Gruppe und des Hortbereiches 
•	Raum zum Weiterentwickeln des eigenen pädagogischen Leitbildes
•	Fachlich kompetente Beratung und Begleitung im Alltag
•	Vergütung nach KDO
•	Zusatzversorgungskasse
•	Qualitätsentwicklung der EKHN
•	Die Möglichkeit an der attraktiven Ferienprogrammgestaltung der Kinder mitzuwirken
•	Kinder und ein Team, dass sich schon sehr auf Sie als neue Erzieher/in und Kollege/in freut
	
Wir erwarten:
•	Staatliche Anerkennung als Erzieher/in, staatlich anerkannte Sozialpädagoge/in,
•	Professionelle Gestaltung der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit
•	Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung der Kinder
•	Die Fähigkeit zu einem kompetenten, sensiblen und wertschätzenden Umgang mit
Kindern, Eltern und Mitarbeiter/innen
•	Aktive Teamarbeit und regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen
•	Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche, die der ACK angehört
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen unser Kita Büro unter Rufnummer: 06246-9069910, Ansprechpartner, Daniel Port (Leitung).  Das Pfarrbüro erreichen Sie unter der Rufnummer 06246-905015, Ansprechpartner Pfarrer Herr Markus Kuhnt.
Gerne können Sie unser Kita Büro auch über die E-Mail Adresse: kita.eich@ekhn.de  kontaktieren.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung -schnellst möglich- an:
Ev. Kirchengemeinde Eich
Hauptstraße 48
67575 Eich

Oder per Mail an:
kirchengemeinde.eich@ekhn.de

Erzieher/in bzw. pädagogische Fachkraft (w/m/d)

Die Evangelische Kirchengemeinde Eich sucht zum 01.11.2021 für Ihre Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen eine/n
Erzieher/in
bzw.
pädagogische Fachkraft (w/m/d)

mit 20,5 Wochenstunden, unbefristet, für die Arbeit in unserem Regelbereich, welcher offen arbeitet (2-6  Jahren) .
Sie suchen:
•	Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit, mit der Sie Kinder im Alter zwischen 2 und 6 Jahren auf den restlichen Lebensweg vorbereiten
•	Eine kooperative Tätigkeit, bei der Sie Ihr Fachwissen unterstützend für Eltern und Kinder einsetzen können
•	Ein Team, aus offenen und kompetenten Kolleginnen, die sich dabei unterstützen, die täglichen Anforderungen zu meistern
•	Eine Einrichtung, in der Sie an der stetigen Konzepteiterentwicklung mitwirken können
Wir bieten:
•	Einen ständigen Austausch in regelmäßigen Teamgesprächen
•	Platz für eigene Ideen und Stärken innerhalb der Gruppe und der Kita
•	Raum zum Weiterentwickeln des eigenen pädagogischen Leitbildes
•	Fachlich kompetente Beratung und Begleitung im Alltag
•	Vergütung nach KDO
•	Zusatzversorgungskasse
•	Qualitätsentwicklung der EKHN
•	Kinder und ein Team, dass sich schon sehr auf Sie als neue Erzieher/in und Kollege/in freut

Wir erwarten:
•	Staatliche Anerkennung als Erzieher/in, staatlich anerkannte Sozialpädagoge/in,
•	Professionelle Gestaltung der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit
•	Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung der Kinder
•	Die Fähigkeit zu einem kompetenten, sensiblen und wertschätzenden Umgang mit
Kindern, Eltern und Mitarbeiter/innen
•	Aktive Teamarbeit und regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen

•	Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche, die der ACK angehört
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen unser Kita Büro unter Rufnummer: 06246-9069910, Ansprechpartner  Daniel Port (Leitung). Das Pfarrbüro erreichen Sie unter der Rufnummer 06246-905015, Ansprechpartner Pfarrer Herr Markus Kuhnt.
Gerne können Sie unser Kita Büro auch über die E-Mail Adresse: kita.eich@ekhn.de kontaktieren.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung –bitte bis zum 01. Oktober 2021 - an:
Ev. Kirchengemeinde Eich
Hauptstraße 48
67575 Eich

Oder per Mail an:
kirchengemeinde.eich@ekhn.de



Sonntag, 5. September (14.Son.n.Trinitatis)

Monatsspruch September 2021 Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen Beutel. Haggai 1,6 Grafik: GEP

Sonntag, 5. September (14.Son.n.Trinitatis)

10 Uhr Gottesdienst in der Kirche (Prädikant Ernst Fischer aus Osthofen).

Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht mehr erforderlich. Anwesenheits-
listen werden weiterhin geführt. Sie können gerne auch die Luca-App
verwenden.

Luca App
Beim Gottesdienstbesuch in unserer Kirche müssen sich die Teilnehmenden namentlich registrieren. Dies geschah bisher durch 
das Ausfüllen der Namenszettel (was auch weiterhin möglich 
sein wird). Ab sofort können sich Gottesdienstbesucher auch mit 
der Luca-App registrieren lassen. Dies ermöglicht es dem Gesundheitsamt bei einem Infektionsfall, die Kontakte schnell und vollständig verfolgen zu können. Daher bitten wir darum, dass Sie sich zukünftig - wenn möglich - mit der Luca-App ausstatten und am Kircheneingang mit dem aushängenden QR
-Code für den jeweiligen Gottesdienst einchecken. Wem dies nicht möglich ist,der kann auch weiterhin seine Kontaktdaten in die ausgelegte Liste eintragen.
Was ist für das Registrieren mit der Luca-App zu tun:
1. Zu Hause: Die Luca-App auf das eigene Handy aus dem entsprechenden AppStore herunterladen und sich anmelden.
2. Vor Ort: Mobile Daten anschalten, Luca-App öffnen, auf "Einchecken" klickenund den QR-Code an der Kirchentür einscannen.
3. Nach dem Verlassen des Gottesdienstes in der Luca-App den Schalter 
"Auschecken" betätigen.
Hier finden Sie nähere Informationen zur Luca-App: https://www.luca-app.de/
Das Auslesen der persönlichen Daten ist allein dem Gesundheitsamt im Infektionsfall möglich. Wir als Kirchengemeinde stellen nur den QR-Code vor Ort zur Kennzeichnung als Gottesdienst- und Gemeindeveranstatung zur Verfügung.Die Höchstzahl der Gottesdienstbesucher ist auf 50 Personen festgelegt. Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich

Vorankündigung:

12.9. 10 Uhr Gottesdienst mit Einführung/Verabschiedung der KV-Mitglieder

19.9. 10 Uhr Festlicher Vorstellungs/Konfirmationsgottesdienst

Nichts ist selbstverständlich

Immer wieder das Gleiche: Wenn es mir schlecht geht, dann vergesse ich zu gerne, wie viel mir schon in meinem Leben geschenkt wurde. Geht es mir aber wieder gut, dann kommt mir das selbstverständlich vor.

Der 14. Sonntag nach Trinitatis hilft dem Gedächtnis auf die Sprünge und öffnet die Augen für den, von dem all das Gute kommt: „Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“. Wer dankbar auf sein Leben blickt, der ist nicht nur glücklicher, der lebt auch in Gottes Geist. Der Geist, der es uns erlaubt, kindlich zu Gott zu beten und von ihm Gutes zu empfangen, weckt auch die Erinnerungen an die Wohltaten Gottes. Der Sonntag erzählt Geschichten von Menschen, die von Gott beschenkt werden. Der geheilte Aussätzige, Jakob, der auf der Flucht plötzlich den Himmel offen sieht, Zachäus, in dessen mieses kleines Leben Jesus einkehrt, – sie alle erfahren: Sie können nicht mehr so weiterleben wie bisher. Dankbarkeit hat verändernde Kraft.

Textquelle: https://www.kirchenjahr-evangelisch.de/

   

 Bildquelle: https://www.facebook.com/ekhn.de/photos/pcb.6554986461215343/6554986364548686/

 

 

Sonntag, 29. August 13. So. n. Trinitatis

Sonntag, 29. August 13. So. n. Trinitatis

10 Uhr Gottesdienst in der Kirche. (Lektor Niklas Hahn aus Mainz).

Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht mehr erforderlich. Anwesenheits-
listen werden weiterhin geführt. Sie können gerne auch die Luca-App
verwenden.

Vorankündigung:

12.9. 10 Uhr Gottesdienst mit Einführung/Verabschiedung der KV-Mitglieder

19.9. 10 Uhr Festlicher Vorstellungs/Konfirmationsgottesdienst

Für wen bin ich der Nächste?

„Man kann doch nicht einfach so zusehen“ – leider doch. Jahr für Jahr sterben Menschen, weil andere wegschauen, schweigen, abwarten. Der Mensch ist „seines Bruders Hüter“ und trägt Mitverantwortung für ihn, sagt der 13. Sonntag nach Trinitatis.

Diejenigen, denen Gott heilig ist, erkennt man auch an ihrem Umgang mit anderen: mit Fremden, mit Benachteiligten, ja sogar Feinden. Wer an Jesus Christus glaubt, den kann die Not anderer Menschen nicht unberührt lassen. Der greift nach seinen Kräften zu und hilft, selbst wenn es ihm Nachteile einbringt. Menschen, die so nach Gottes Willen handeln, die bezeichnet Jesus als Schwestern und Brüder. Doch wer ein so weites Herz nicht hat, wer eine solche Liebe für den Nächsten nicht aufbringen kann, hat noch wenig von Gott begriffen. Denn Gott ist in der Liebe machtvoll gegenwärtig. Und wenn die Kraft dazu nicht reicht? Gottes Liebe bleibt unerschöpflich.

Textquelle: https://www.kirchenjahr-evangelisch.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfarrer Kuhnt hat Urlaub

Pfarrer Kuhnt hat Urlaub vom 16. August bis einschließlich 10. September. Die Kasualvertretung übernimmt vom 16. bis 28. August Pfarrerin Tina Groß aus Gimbsheim, Tel. 06249-4829. Vom 29. August bis 5. September Pfarrer Markus Müsebeck aus Alsheim, Tel. 06249-5193 und vom 6. September bis einschließlich 10. September Pfarrerin Vanessa Bührmann aus Rheindürkheim, Tel. 06242-2303.

Das Pfarramt ist ab 2. September wieder besetzt.

Konfirmandenunterricht

Dienstag, 20. Juli
Kein Konfirmandenunterricht (Sommerferien)

Text zum Kopieren:

Sommer Im Urlaub ist alles erlaubt, was froh macht, keinem schadet und keine große Arbeit ist. Danke, guter Gott, dass in jeder Woche ein Tag Urlaub ist. Reinhard Ellsel Foto: Wodicka