Zweitakter-Segnung 2017

Zweitakter Segnung 2017

Vor der evangelischen Kirche in Eich treffen sich am 23. September zum zweiten Mal Freunde der Zweitakt-Motoren. Vor allem Mofas, Mopeds und Roller waren im letzten Jahr stark vertreten, aber auch alles, was einen Zweitaktmotor besitzt, ist herzlich willkommen. Und da gibt es ja bekanntlich verschiedene Beispiele der Anwendung von Zweitaktern. In Motorrädern und Karts sind sie zu finden, aber auch in PKWs wurden sie verbaut (z.B. bei DKW, IFA und Lloyd). Auch wenn diese Antriebsform in Flugzeugen, Lokomotiven und Schiffen Anwendung findet, werden diese wohl kaum am Samstag in Eich anzutreffen sein. Kettensägen (bitte ohne Kette), Motorsensen (ohne Schneidwerkzeug) und Laubsauger sind handliche Gartenhelfer, die ebenfalls mitgebracht werden können. Die Nutzer der Fahrzeuge und Geräte erhalten dann um 15 Uhr von Pfarrer Markus Kuhnt den Segen. Im Anschluss findet im Altrheingebiet eine kleine Ausfahrt statt, die mit einem gemütlichen Zusammensein im Jugendtreff der Kuhgasse ihren Abschluss findet.

Jugendtreff

Bilder aus dem Jahr 2016