Sonntag, 24. Oktober (21. So. n. Trinitatis)

Monatsspruch Oktober 2021 Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken. Hebräer 10,24 Grafik: GEP

Gottesdienst 10:00 Uhr

Böses mit Gutem überwinden

Frieden schaffen ohne Waffen! In unserer Zeit wird das immer wieder in Frage gestellt. Müssen Christen angesichts der Terrorgefahr nicht auch zur Aufrüstung mahnen?

Der 21. Sonntag nach Trinitatis empfiehlt einen ganz anderen Widerstand: die Wahrheit beim Namen zu nennen und für den Frieden einzutreten. Das ist kein feiges Hinnehmen, sondern eine mutige Entscheidung, mit anderen Waffen zu kämpfen: Mit dem Gebet für das Wohlergehen der Eroberer und mit der Bereitschaft, das Böse mit Gutem zu überwinden. Manche meinen, das gelte nur im Privaten. Doch käme nicht mancher Konflikt erst gar nicht auf, wenn Gerechtigkeit geschähe? Liefe nicht manche Aggression ins Leere, wenn sie durch Freundlichkeit entkräftet würde oder man sich freundlich trennen würde, wie Abraham und Lot? Verständlich, dass diese Botschaft immer wieder zu Dissonanzen führt, auch unter Christen.

Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Anwesenheitslisten werden weiterhin geführt. Sie können gerne auch die Luca-App verwenden.

Luca App
Beim Gottesdienstbesuch in unserer Kirche müssen sich die Teilnehmenden namentlich registrieren. Dies geschah bisher durch 
das Ausfüllen der Namenszettel (was auch weiterhin möglich 
sein wird). Ab sofort können sich Gottesdienstbesucher auch mit 
der Luca-App registrieren lassen. Dies ermöglicht es dem Gesundheitsamt bei einem Infektionsfall, die Kontakte schnell und vollständig verfolgen zu können. Daher bitten wir darum, dass Sie sich zukünftig - wenn möglich - mit der Luca-App ausstatten und am Kircheneingang mit dem aushängenden QR
-Code für den jeweiligen Gottesdienst einchecken. Wem dies nicht möglich ist,der kann auch weiterhin seine Kontaktdaten in die ausgelegte Liste eintragen.
Was ist für das Registrieren mit der Luca-App zu tun:
1. Zu Hause: Die Luca-App auf das eigene Handy aus dem entsprechenden AppStore herunterladen und sich anmelden.
2. Vor Ort: Mobile Daten anschalten, Luca-App öffnen, auf "Einchecken" klickenund den QR-Code an der Kirchentür einscannen.
3. Nach dem Verlassen des Gottesdienstes in der Luca-App den Schalter 
"Auschecken" betätigen.
Hier finden Sie nähere Informationen zur Luca-App: https://www.luca-app.de/
Das Auslesen der persönlichen Daten ist allein dem Gesundheitsamt im Infektionsfall möglich. Wir als Kirchengemeinde stellen nur den QR-Code vor Ort zur Kennzeichnung als Gottesdienst- und Gemeindeveranstatung zur Verfügung.Die Höchstzahl der Gottesdienstbesucher ist auf 50 Personen festgelegt. Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich

 

 

Wochenspruch:

„Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“ | Röm 12,21

Mit allen guten Wünschen grüßt Sie herzlich auch im Namen des Kirchenvorstandes

Ihr Pfarrer Markus Kuhnt

Ihre Gemeindesekretärin Kerstin Fischer-Muth